Integration mit Rechten und Pflichten

Die ÖVP Ansfelden heißt fremde Menschen in unserem Land willkommen, wenn Sie aus lebensbedrohlichen Gründen - wie z.B. aktuell die Menschen aus den Krisengebieten rund um Syrien - bei uns Hilfe suchen.

Fremde Menschen, die sich in unserem Land eine Zukunft aufbauen wollen, müssen - um von uns Unterstützung erwarten zu können - aber schon eine offene Haltung ­signalisieren und sich auf unsere Kultur angemessen einstellen, d.h. ein klarer Wille zur Integration in unsere Gesellschaft, ein respektvoller Umgang mit unserer österreichischen Werten, unserer Kultur und unseren Bräuchen, rasches Erlernen unserer Sprach, etc.

  • Die ÖVP Ansfelden bekennt sich zu einem deutlichen „Ja“ zu Fremden, betont aber auch ihr ebenso lautes „Nein“ zu Integrationsverweigerern. In unserem Land gibt es klare Regeln für ein funktionierendes Miteinander.
  • Um unsere Erwartungen an fremde Menschen klarzustellen, soll eine „Integrationsrichtlinie“ in mehreren Sprachen ausgearbeitet werden, ein Rechte- und Pflichtenheft, damit jeder weiß, was von ihm in unserer Gemeinde (bzw. in Österreich) erwartet wird.

 

 


Ab sofort jeden Freitag neu!
Jetzt anmelden zum OÖVP.tv-Info-Service.


Unser Team

Unser Team der ÖVP Ansfelden stellt sich vor!

OÖVP-NEWS
nach oben